Unsere Villa Kreola ist ein neu erbautes Gästehaus im Norden von Mauritius.

Der Name unseres Gästehauses stellt die Beziehung zu der kreolischen Kultur, der Sprache und der kreolischen Küche her.

DSC02602Wer bei uns seine schönsten Wochen im Jahr verbringt soll sich rundum wohlfühlen.
servicesWir sind für Sie da wenn es um Angebote und Unternehmungen geht, die Sie organisiert haben wollen.
unsere AusflügeMauritius ist ein Schmelztiegel der Kulturen. Lernen Sie den Inselstaat kennen – und lieben!
Je nach Interessenlage und Zeit eröffnen sich Möglichkeiten und dazu bedarf es aus unserer Sicht gute Kontakte, vertrauensvolle Personen und qualitativ wertvolle Informationen.
 DSC1230Sie träumen von einer Hochzeit auf Mauritius? Wollen aber nicht in einem anonymen Hotel, sondern in familiärer Atmosphäre heiraten?
DSC02482Kontaktieren Sie uns.

Wir sind für Sie da.

 

  +230 288 2077
Claudia.Heinemann@Villa-Kreola.com
Kontaktformular

... mehr über MauritiusViele interessante Möglichkeiten bieten sich und viele Ziele lassen sich ansteuern

unsere Bewertungen

... mehr über Mauritius

Entdecken Sie die ganze Insel mit dem Mietwagen, Taxi oder für „Abenteurer“: mit dem Bus!

 

Mauritius ist eine moderne, sehr lebendige, aufstrebende Insel, die alles bereit hält und irgendwie eine Welt für sich ist.

Wer mehr von Mauritius kennenlernen möchte, findet ein Angebot an Museen wie das Blue Penny Museum in Port Louis mit den berühmten Briefmarken und das Naturkundemuseum, historische Plätze wie die (Zitadelle) dem Fort Adelaide, dem Aapravasi Ghat (UNESCO Weltkulturerbe) und viele weitere Gebäude, die die Geschichte der Insel, ihrer Besiedlung, Bevölkerung, Entwicklung und Kultur erzählen. Ebenfalls sehenswert ist die geschäftige Kleinstadt Goodlands östlich von Grand Baie. Dort kann man sehr gut einkaufen – zum Beispiel Kashmir Produkte direkt vom Hersteller mit Besichtigung der Produktion, (indische) Kleidung, Stoffe und Urlaubserinnerungen. Außerdem ist Goodlands für eine Besonderheit bekannt: Die berühmte Schiffsmodellfabrik „Historic Marine“. Sie hat sich weltweit einen Namen für ihre hochwertigen Repliken historischer Segelschiffe gemacht.

Die vielen verschiedenen Landschaften auf Mauritius mit ihren wunderschönen Plätzen und Aussichtspunkten ist immer wieder faszinierend schön!

Wer gerne in die Berge geht und die Natur pur erfahren möchte, wird wenig Touristen antreffen, denn die Entdeckung der Berge und Schluchten, mehr in Zentral- und Süd-Mauritius, ist keine Massenveranstaltung. Man erlebt ein eher unbekannteres Mauritius das noch viel Potential hat. Touren in die Berge sollten möglichst unter fachkundiger Führung stattfinden. Das fruchtbare Hochland, in dem die meisten Menschen leben, bietet Bananen-Plantagen und Zuckerrohr. Für Wanderer besonders reizvoll ist der Nationalpark „Black River Gorges“. Von dort aus in Richtung Westküste ist der Ort Chamarel zu finden und gar nicht weit entfernt ein Wahrzeichen der Insel: Coloured Earth, die 7-farbige Erde, oder auch Terres des Couleurs. Das einzigartige Farbspiel muss man einfach gesehen haben! Einen Fotostopp sollte unbedingt auch bei den Chamarel Wasserfällen eingelegt werden.

mauritius 2

Ebenfalls in Chamarel befindet sich die „Rhumerie de Chamarel“, in der man alles über die Herstellung von der Zuckerrohrernte zum fertigen Rum erfährt – und im Anschluss an die Führung natürlich auch probieren darf!

mauritius 3

mauritius 4

Im Westen und Süden des Inselstaats gibt es zudem einige sehr sehenswerte Tierparks, wie den Casela Nature & Leisure Park in der Nähe von Tamarin. Wer Zebras, Strauße, Löwen und Tiger einmal ganz aus der Nähe sehen und vielleicht sogar streicheln möchte, ist dort genau richtig! Für noch mehr Action stehen dort Ausflüge mit Quads, Zip-Line-Fahrten an Stahlseilen und Canyoning auf dem Programm.

mauritius 5

mauritius 6

Auch der La Vanille Crocodile Park ganz im Süden ist unbedingt eine Reise wert. Dort sind unter anderem Krokodile, Affen, Riesenschildkröten, Fische und Flughunde in einem schön angelegten Areal zu bestaunen, in dem man sich fühlt wie mitten im Regenwald. Gutes Schuhwerk und Insektenspray sind unbedingt empfehlenswert!

Natürlich hat auch die östliche Seite des Inselstaates ihre ganz besonderen Reize zu bieten. In jedem Fall einen Tagesausflug wert ist zum Beispiel die an der Ostkste gelegene, vorgelagerte Insel Ile aux Cerfs, die genau das bietet, was sich Urlauber im ersten Moment unter Mauritius vorstellen: glasklares, türkisblaues Wasser, weiße, ganz feine Sandstrände und sattgrüne Palmen. Ein Geheimtipp ist die wunderschöne Insel allerdings leider nicht mehr. Doch wer frühmorgens mit dem Speedboot oder einem Katamaran übersetzt, hat gute Karten, etwas beschauliche Ruhe genießen zu können, bevor die Vielzahl von Ausflugsbooten ankommt.

Wer es ursprünglich mag und Land und Leute kennenlernen möchte, sollte unbedingt mal den Mietwagen stehen lassen (Achtung: Linksverkehr!), und für unter einem Euro pro Fahrt den öffentlichen Bus nutzen. Zum Beispiel in die Hauptstadt Port Louis, wo fliegende Händler im Gewusel lauthals ihre Waren anpreisen. Im Blue Penny Museum wartet schließlich sie, eine der seltensten Briefmarken der Welt: die blaue Mauritius. Sie wird pro Stunde nur zehn Minuten ausgestellt – sonst ist eine Kopie zu sehen.

Kommen Sie zu uns, lernen Sie Mauritius kennen – und lieben!